Testbericht Haix Black Eagle Adventure 2.1 GTX

Gutes Schuhwerk ist unerlässlich und der Markt dafür sehr unübersichtlich. Je nach Aufgabengebiet gibt es spezialisierte Schuhe von zahllosen Herstellern auf der ganzen Welt. Hierbei den Überblick zu behalten und den für sich richtigen Schuh auszuwählen ist gar nicht so einfach.

Schuhe werden bei uns immer einem Langzeit-Test unterzogen. Dieser dauert mindestens 3 Monate, um alle Wetterlagen zu Durchlaufen und genügend Kilometer zusammen zu bekommen. Nur so kommen wir zu einem aussagekräftigen Ergebniss. Durch Labrador Hündin Nala bin ich täglich mindestens 3 Kilometer mit den getesten Schuhen unterwegs. Somit ergibt sich eine Leistung von ca. 90-100km Teststrecke pro Schuh. Wanderungen, Jagd und ähnliches sind hierbei noch nicht eingerechnet, obwohl die Schuhe dort natürlich auch dabei sind.

Wir stellen euch hier den Haix Black Eagle Adventure 2.1 GTX Mid vor. Das GTX steht hierbei für die im Schuh verbaute Goretex-Membrane.

Bei dem benannten Schuh handelt es sich um einen leichten Outdoor-, Jagd-, Trekking- und Wanderstiefel für leichtes bis mittleres Gelände, also um ein echtes Allroundtalent.

Der Stiefel ist ca. 15 cm hoch und bietet damit genug Schutz und Stabilität für den Knöchel. Das weiche und leichte Material fühlt sich sehr angenehm an, gibt Halt drückt aber nicht.

Wie viele Schuhe im Shop verfügt auch der Haix Black Eagle Adventure 2.1 GTX Mid über einen Schnellverschluss. Dieser funktioniert, ähnlich wie bei Salomon, schnell und zuverlässig.

Der Stiefel verfügt über eine dreilagige GORE-TEX® Membran im Innenfutter, diese soll ihn wasserdicht und gleichzeitig atmungsaktiv machen und so für ein ausgeglichenes Fußklima sorgen. Leider hat das Gore-Tex am linken Schuh nach etwa einem Monat und beim Rechten nach ca 2,5 Monaten versagt. Das liegt vermutlich an der mangelnden Pflege, da er Schuh weder gereinigt noch imprägniert wurde. Das Fußklima bei trockenen Schuhen ist aber tatsächlich super.

Die Sohle des Trekkingschuhs ist aus einer robusten Gummimischung gefertigt und dank dem Profil auch bei Nässe und Kälte sicher auf fast jedem Untergrund. Die weiche PU-Zwischensohle sorgt für optimale Dämpfung auf harten Untergründen und bietet eine gute Druckverteilung bei Geländeunebenheiten. Die Druckverteilung kann ich hierbei bestätigen, die Dämpfung bekommt Salomon bei der XA Forces Reihe besser hin.

Zum Zeitpunkt des Berichts begleitet mich der Schuh nun schon 4 Monate täglich, hierbei habe ich keinerlei Rücksicht auf den Schuh genommen und auch nicht gewaschen. Dafür sieht er noch erstaunlich gut aus, und ich trage ihn auch weiterhin sehr gerne.

Größe

Der Schuh fällt normal groß aus und bietet sowohl genug Platz (auch für etwas breitere Füße) als auch genug Halt für alles von der Straße bis ins mittlere Gelände.

Material/ Qualität

Die Materialzusammensetzung liest sich sehr gut – nur hochwertige Materialien und das Outdoor Multitalent Gore-Tex. Die optische Verarbeitung des Schuhs ist überdurchschnittlich.

Leider konnte der Schuh im Alltagstest beim Thema Wasserdichtigkeit nicht ganz überzeugen. Nach einem Monat ließ der erste Schuh Feuchtigkeit hinein, nach weiteren eineinhalb Monaten auch der zweite.

Komfort

Mit Aussnahme der mangelhaften Wasserdichtigkeit, ist der leichte Wandersteifel wircklich komfortabel. Er ist auch bei langen Wanderungen sehr bequem und atmungsaktiv.

sonstige Kriterien

Schnürung:

Das Haix Smart Lacing System sorgt für sicheren Halt im Schuh und geht dazu noch sehr schnell. Zudem gibt es eine kleine Tasche in der Zunge um die Enden zu verstauen.

Sohle:

Stabile Sohle mit gutem Grip die sich sehr langsam abnutzt.

Fazit

Der Haix Black Eagle Adventure 2.1 GTX Mid ist ein toller Schuh. Die Wasserdichtigkeit ist, wie bei fast allen Schuhen (außer Gummistiefeln) mit Vorsicht zu genießen. Der Schuh hat mich zwar bei diesem Thema entäuscht, konnte aber einige Punkte beim Komfort und der Stabilität gut machen. Ich trage den Schuh auch weiterhin gerne täglich.

Zum Schuh geht hier